Über mich

Meine Diversity-Trainings, Seminare und Kommunikations-Workshops sind geprägt durch mein berufliches und journalistisches Wirken und ein tiefes Erfahrungswissen, das ich in den vergangenen 20 Jahren gesammelt habe. Es gefällt mir, mein Wissen zu teilen und Impulse zu geben. Ich gebe sie als das, was sie sind: gewissermaßen Teile eines Ganzen, die sich in der Auseinandersetzung, in der Reflexion und im Perspektivwechsel, durch Selbsterkenntnis und eigene Überlegungen der Teilnehmenden vervollständigen.

Der erhobene Zeigefinger ist mir fremd und ich empfinde Ehrfurcht vor dem, was an Potential in jedem Menschen steckt. In diesem Sinne begleite ich Personen und Organisationen auf Führungs- und Belegschaftsebene in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Denn rückwärtsgewandtes Denken und Stagnation im Handeln führen selten zum Erfolg.

Ich engagiere mich, seit 2012 insbesondere im Team von living diversity, besonders zu den Themen diskriminierungsfreie Kommunikation, Gender und Sexismus, Empowering Women, Unconscious Bias und Rassismus. In der Organsiationsentwicklung sind meine speziellen Schwerpunkte Inclusive Leadership und Diversity Management.

Außerdem bin ich Journalistin (u.a. Das Magazin, Berliner Zeitung, taz) , Mediatorin, Dozentin (u.a. BSP Business School Berlin, University of Europe for Applied Sciences); früher auch Qualitäts- und Umweltmanagementbeauftragte, Projektmanagerin, Teamleiterin, stellvertretende Niederlassungsleiterin (jeweils URS Corporation, heute AECOM) und in der fernen Vergangenheit außerdem Bankkauffrau.

Ich habe ein Faible fürs Ausprobieren, ebenso wie für Wandel und Weiterentwicklung. Ich strebe nach persönlichem Wachstum und verspüre einen großen Wissensdrang. Ich liebe die intellektuelle Herausforderung ebenso wie Kunst und Kultur, die den Geist beflügeln.

  • 2019-2020 Ausbildung zur Mediatorin, Institut Triangel
  • 2018 Weiterbildung Empathische Kommunikation und Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg, Manuela Jeske
  • 2014-2015 Ausbildung zur Diversity Trainerin, living diversity
  • 2009-2012 Journalismus-Studium, Freie Journalistenschule
  • 1995-2002 Studium der Geografie, Agrarwissenschaften und Soziologie, Humboldt-Universität zu Berlin

Was noch

Ich möchte die Menschen, mit denen ich arbeite, darin unterstützen, eigene Kommunikations- und Konfliktlösungspotentiale zu erkennen, zu stärken und zu nutzen. Zugeschnitten auf geschäftliche, gemeinschaftliche und/oder persönliche Bedürfnisse sehe ich Verständnis füreinander, Offenheit und gegenseitigen Respekt als notwendige Bestandteile erfolgreicher Lösungen.